2. Aufstockung des Soforthilfeprogramms „Heimatmuseen“ – Mehr Geld für Kulturorte in ländlichen Räumen

Der Deutsche Verband für Archäologie e. V. (DVA) setzt mit Mitteln der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien (BKM) seit April 2020 das Soforthilfeprogramm Heimatmuseen um. Aufgrund der großen Nachfrage und des hohen Förderbedarfs konnten die ursprünglichen Fördermittel von 1.500.000 € zunächst um 700.000 € aufgestockt werden. Mit der zweiten Aufstockung um 300.000 € können 2020 nunmehr weitere Projekte gefördert werden.

Weitere Meldungen

Das Fristende für die Umsetzung der beantragten Projekte konnte nun bis zum 31.12.2022 verlängert werden und ermöglicht somit den kulturellen…

mehr

Der DVA kann ab sofort zusätzliche zwei Millionen Euro Fördermittel im Programmteil „Landwirtschaftliche Museen“ des „Soforthilfeprogramms…

mehr

Die Antragsfrist für das Förderprogramm NEUSTART KULTUR für Heimatmuseen, private Museen, Ausstellungshäuser und öffentlich zugängliche Gedenkstätten…

mehr